Direkt zum Inhalt

Zentrum Eymatt
Kantonsstrasse 33, 6207 Nottwil
Tel. 041 939 39 39
Fax 041 939 39 31
info@zentrum-eymatt.ch
HOME

Aktuelles

Information Besuchsregelung 29. Juni 2020

Liebe Angehörige und Bezugspersonen

Der Bundesrat hat am letzten Freitag die ausserordentliche Lage gemäss Epidemiengesetz aufgehoben. Aktuell gilt die besondere Lage.

Das erlaubt uns, die Massnahmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus ab Montag, 29. Juni 2020 nochmals zu lockern.

Nach wie vor hat die Gesundheit und Sicherheit der Bewohnenden und Mitarbeitenden höchste Priorität. Wir nehmen unsere Verantwortung sehr ernst. Wir danken Ihnen, dass Sie durch Ihr eigenverantwortliches Handeln mithelfen, dass auch in Zukunft niemand im Zentrum Eymatt am Coronavirus erkrankt.

Besuche sind im Zentrum Eymatt ganztags, ohne zeitliche Einschränkung und ohne Anmeldung, möglich.

Die Regeln des BAG behalten weiterhin ihre Gültigkeit im Zentrum Eymatt und sind einzuhalten.

  • Maskentragepflicht, wenn der Abstand von 1.5 m nicht eingehalten werden kann.
  • Hygienevorschriften, bitte verzichten Sie auf Körperkontakte wie Hände schütteln, Umarmungen etc.
  • Desinfizieren Sie Ihre Hände

Besuchende müssen gesund sein und dürfen keine grippeähnlichen Symptome aufweisen.

Registrierung für das Contact Tracing:

  • Alle Besuchenden müssen sich beim Eingang selber registrieren. Bei Fragen stehen Ihnen die Mitarbeitenden der Administration und der Cafeteria zur Verfügung.

Spaziergänge und Ausflüge sind unter Einhaltung der Schutzmassnahmen ebenfalls unbeschränkt erlaubt. Hier gilt die An- resp. Abmeldung auf den jeweiligen Wohnbereichen und die Registrierung für das Contact Tracing ist zwingend erforderlich.

Der Raum der Stille ist mit der begrenzten Platzzahl für die Bewohnenden reserviert.

Die Cafeteria bleibt für externe Gäste weiterhin geschlossen. Auf Anfrage sind jedoch kleine Familienfeste von Bewohnenden oder Mittag- und Abendessen mit Bewohnenden für Angehörige möglich. Da die Platzzahl sehr beschränkt ist und wir Ihre Wünsche erfüllen möchten, bitten wir Sie um rechtzeitige Reservierung.

Der Besuch findet entweder im Bewohnerzimmer oder in definierten Begegnungszonen statt. Wir bieten Ihnen vier Besucherinseln im ehemaligen Aktivierungsraum sowie zwei weitere in unserem Garten an. Sie haben die Möglichkeit, während dem Besuch Getränke von unserer

Cafeteria zu beziehen. Sollten alle Besucherinseln besetzt sein, müssen Sie die Besuchszeit im Bewohnerzimmer verbringen.

Die Geschäftsleitung reagiert laufend auf die Entwicklung und nimmt entsprechende Vorkehrungen vor. Sollte es trotz aller Schutzmassnahmen zu einer Ansteckung kommen (positiver Befund eines Besuchenden), ist der Krankheitsfall dem Zentrum Eymatt sofort zu melden.

Den Besuchenden wird ebenfalls gemeldet, wenn das Zentrum Eymatt mit einem positiven Befund konfrontiert ist.

Aktivierung

Generationen treffen sich…

Gerne versuchen wir immer wieder, Raum für Begegnungen zwischen Jung und Alt in der Eymatt zu schaffen. Besonders schön und wohltuend sind gemeinsame Aktivitäten mit Kindern. Die jüngsten Nottwiler Schülerinnen und Schüler haben es geschafft, unsere Bewohnenden in ihren Bann zu ziehen. Beim gemeinsamen Jassen, singen, spielen und Mitturnen bei unserem „bewegten Morgen“ kamen sich Jung und Alt näher.

Vier Jugendliche aus der Abschlussklasse setzten ihre Projektarbeit bei uns um und bereiteten einen Back-Nachmittag vor. Es entstanden kreative Zopfteigtiere. Mit viel Genuss wurde das Gebackene beim gemeinsamen Abendessen gegessen und miteinander diskutiert.

Bereits zur Tradition geworden ist das Lotto mit den Firmlingen. Als Teil des Firmweges planen, organisieren und führen die Firmlinge mit Unterstützung der Aktivierung das jährliche Lotto durch. Ein Nachmittag mit vielen schönen Gesprächen und Begegnungen

Jahresmotto

Humorvoll durchs Jahr… heisst unser Jahresmotto 2020. Wir freuen uns auf viele lustige und humorvoll Momente!

Weihnachtsfeier

Die Weihnachtsfeier 2019 mit dem Motto „3 Nüsse für Aschenbrödel“ gehört bereits der Vergangenheit an. Die Bewohnenden überraschten alle Mitarbeitenden und Angehörigen mit einem selbst geschriebenen Lied. Dieses haben sie gemeinsam mit dem Ensemble Schenkon an der Angehörigenweihnachtsfeier gesungen…was für alle Anwesenden ein sehr berührender Moment war…

Euses Dehei

Im Zentrum Eymatt esch üses Dehei,

Tag i, Tag us, besch ned elei. Metenand vöu Sache mache, jasse, rede, singe ond lache.

Jo-du, jo-du, jo-du-li-du. Jo-du, jo-du, jo-du-li-du.

Im Sommer mou e Usflog mache,

ab ond zue e Chueche bache.

Trüebsal blose liegt üs färn,

Bsuech dä hemmer immer gärn.

Allne goht’s ned immer guet,

d’Lüüt im Huus gänd üs vöu Muet.

Öpper nimmt sich immer Ziit,

au wenn’s fascht ned dinne lied.

S’Läbe esch so wonderbar,

das esch eus doch allne klar.

Drum wem mir uf üsne Wäge,

allne härzlech DANKE säge.

Herzlichen Dank ALLEN, die diesen schönen Abend bereichert haben.

Cafeteria: Geschenkgutscheine – die Geschenkidee!

In unserer Cafeteria erhalten Sie wunderschön verpackte Geschenkgutscheine – ein ideales Geschenk zu Weihnachten für ihre Liebsten.